Samstag, 18. Mai 2019

Folge #95 | Endlich mehr Schlauch

12:27


So Leude! Wir gehen in unseren 2-wöchigen Urlaub. Matthias hat schon gepackt und Fabian hat sich Bluetooth-Kopfhörer zum Joggen gekauft. Doch bevor wir den Sonic machen und uns in Höchstgeschwindigkeit verpissen, hauen wir nochmal ne gesalzene Folge raus und bedanken uns per Rundumschlag. Darüber hinaus sprechen wir über aktuelle Sales, Missgeschicke auf Soundcloud, der Kollaboration zwischen Sony und Microsoft, sowie einigen tollen Spielen, inkl. unserem Spiel der Woche "A Plague Tale: Innocence". Gönnt euch und ciao!

Inhaltsverzeichnis
0:00:00 Dankeschön
0:02:28 Matthias fliegt in Urlaub
0:09:54 Aktuelle Sales und Dreistigkeit
0:24:08 Game Of Thrones und die Aushilfe
0:27:40 Fabian löscht DashFM von Soundcloud
0:30:47 Shoutout: Kultur aus der Konsole (24.05.)
0:33:31 Japaner sind mit Aerith-Design unzufrieden
0:37:35 Minecraft wird 10 Jahre alt
0:41:52 God Of War: Raising Kratos
0:46:44 DashFM-Spoilerparts per DLC
Die News der Woche by Matthias
0:49:43 "Lords Of The Fallen 2" wird neu entwickelt
0:54:50 Nintendo-Direct zu "Mario Maker 2"
1:01:17 Neuer "Mortal Kombat"-Film in Planung
1:06:12 Microsoft und Sony arbeiten zusammen
1:16:36 "Alan Wake" wird 9 Jahre alt
Was hast du gespielt?
1:21:26 My Big Sister
1:32:51 Phoenix Wright: Ace Attorney
1:47:21 Dark Devotion*
2:08:21 Life Is Strange 2: Episode 3
2:22:22 A Plague Tale: Innocence*
3:06:08 Schlusswort

Inhaltsverzeichnis enthält Affiliate-Links
*Rezensionsmuster erhalten

Donnerstag, 16. Mai 2019

Musik oder Herz #2 | Tropical Themes

13:08
Strand, Sonne, Sonnenbrand.
Hach, ist der Sommer nicht schön?
Dazu fehlt aber die passende Videospielmusik.
DJ Matthias hat wieder für euch tolle Songs zum Thema:

Tropical Themes.

Wieder gemischt mit euren Einsendungen und seinen Lieblingssongs.

Viel Spaß. Wer mal selber einen Song eines Videospiels einsenden möchte, der kann das hier tun. Einfach den Link zu unserem Discord-Server folgen:

Um herauszufinden, wie euch das Format gefällt, würden wir uns über ein kleines Feedback freuen. :)

Die Folge ist erhältlich über unsere Crowdfunding-Portale Patreon und Steady.

Samstag, 11. Mai 2019

Folge #94 | Die schwarze Zukunft

12:59
Wo soll das noch alles enden? Dass wir von der aktuellen Spielelandschaft ein wenig enttäuscht sind, haben wir in den letzten Folgen schon genügend besprochen. Doch nun zieht sich die Schlinge noch ein Stück weiter zu! In dieser Folge sprechen wir über die neuen Pläne von EA, den Markt nach der Pleite von Anthem wieder zu erobern. Passend zum Thema geht es hier ebenso um den neuen Gesetzesentwurf, der Lootboxen und Pay-To-Win in den USA verbieten soll. Diese Diskussionen nahmen diesmal den Großteil der Folge ein. Natürlich sprechen wir aber auch über das neue Lebenszeichen des Remakes von Final Fantasy VII. Brauchen wir eigentlich für DashFM noch Social Media? Und wie gut ist eigentlich Days Gone? Alles in dieser Folge! Haut rein!

Inhaltsverzeichnis
0:00:00 Intro
0:02:11 Wetter, Verkehr und das Spielangebot
0:18:19 DashFM ohne Social Media?
0:43:55 Matthias hasst Kinomenschen
Die News der Woche by Matthias
0:51:37 State Of Play vom 10.05.
1:27:00 Die neue Strategie von EA
1:51:04 US-Gesetzesentwurf gegen Lootboxen/Pay-To-Win
Was hast du gespielt?
2:02:11 God's Trigger
2:14:19 SteamWorld Quest: Hand Of Gilgamech
2:36:22 Days Gone*
3:33:28 Schlusswort

Inhaltsverzeichnis enthält Affiliate-Links
*Rezensionsmuster erhalten

Samstag, 4. Mai 2019

Folge #93 | Meckern, Mosern und Humor

06:43


Huiuiui, heute wird's mal ne sehr emotionale Folge. Nicht nur, dass wir mal unseren eigenen Humor in den Casts hinterfragen oder über den Sonic-Film abragen, wir besprechen mit "Lorelai" den Abschluss einer von uns sehr geschätzten Trilogie, die im Gamingkosmos viel zu selten erwähnt wird! Ebenso sprechen wir über unfertige Spiele und Early-Access und die nostalgische Wirkung von Remakes. Und als wäre das schon nicht genug, hat Matthias schon wieder ein paar Quizfragen vorbereitet. Wer hier nicht rein hört, ist selbst schuld! Frohes Lauschen!

Inhaltsverzeichnis
0:00:00 Intro
0:00:59 Humor in Podcasts
0:14:24 Danksagungen und Feiern gehen
0:27:35 Matthias mit Quizfragen
0:39:01 Die Woche mit Feiertag
0:50:50 Was ist mit der DashFM-Jukebox
Die News der Woche by Matthias
0:54:00 Der Sonic-Film hat einen Trailer
1:10:04 Borderlands 3 zeigt Gameplay
1:12:17 Fahrplan von Anthem verworfen
1:18:34 Mortal Kombat 11 ändert Loot-System
1:25:19 Der Nostalgiefaktor von WOW-Classic
1:31:49 Blizzard nicht auf der Gamescom
Was hast du gespielt?
1:40:52 See/Saw
1:46:00 Immortal Legacy: The Jade Cipher
2:06:09 Anno 1800*
2:20:26 Mortal Kombat 11*
2:54:12 Lorelai
3:15:51 Schlusswort

Inhaltsverzeichnis enthält Affiliate-Links
*Rezensionsmuster erhalten

Freitag, 3. Mai 2019

DashFM geht bald in die Pause!

03:01




Leude, heute mal ein Stück Tacheles!

Wir müssen zugeben, dass wir in der Vergangenheit stets zu blöde waren, uns unsere Pausen sinngemäß einzuteilen. Unsere Daumen sind geschunden, die Augen werden eckig, geschlafen wird nur noch aus Kulanz gegenüber dem eigenen Körper. Einzig und allein der Bock auf jede noch so beherzigte Zockerei, lässt uns die Fülle an vorzustellenden Spielen bewältigen. Normalerweise fällt uns das viel zu spät auf. Aber 2019 soll das anders werden! Entsprechend haben wir uns diesmal im Vorfeld darüber unterhalten, wann es sich gebieten würde, den Pixel flach zu halten. Das geschieht natürlich auch in eurem Interesse, so dass ihr auch mal die Möglichkeit habt zu verschnaufen, die letzten Folgen nachzuholen oder euch den geilen Stuff auf Patreon reinzuziehen.

Die Lösung sieht aktuell wie folgt aus:
Wir werden jetzt noch bis zum 19.05.2019 senden, d.h. die Folgen 93 - 95 bekommt ihr noch regulär aufs Brot geschmiert. Danach setzen wir zwei Wochen aus, so dass es am 09.06.2019 mit der 96. Folge weiter geht. Im August wird es dann eine längere Sommerpause über vier Wochen hinweg geben.

Was ist denn mit der Gamescom?
...werdet ihr euch fragen. Leider hat Matthias in diesem Jahr keinen Urlaub bekommen. Der Umgang damit kann unterschiedlich aussehen, jedoch ist bisher keine Variante für uns zufriedenstellend. Soll Fabian den Cast alleine stemmen? Können wir einer Vertretung zumuten sich unserem Workaholigtum auf der Messe ohne Bezahlung anzupassen? Fabians Akkreditierung ist durch, d.h. das Presseticket hat er bereits am Wickel. Aktuell steht es nur noch aus, ob er sich alleine durch die Messe schlägt und zumindest in einer regulären Folge einen kleinen Einblick über das Gesehene gibt. Konkret ist hier jedoch noch nichts geplant, so dass wir die Gamescom-Phase in jedem Fall einfach mit einer Pause überspringen.

Wir finden das selbst blöde, können daran jedoch leider nichts ändern. Nichtsdestotrotz blicken wir schwärmend auf die kommende 100. Folge, für die wir einiges geplant haben. Nicht nur, dass wir hierfür ein riesiges Gewinnspiel organisieren konnten, wir planen ebenso diese Folge erstmals live auf YouTube zu übertragen. Weitere Infos hierzu werden folgen.

Vielen Dank für euer Verständnis

Euer DashFM-Team

Mittwoch, 1. Mai 2019

Folge #92 | Endlich wieder geile Spiele!

22:41

Gute Serien. Enttäuschende Serien. Schlechte Spiele. Tolle Spiele. Matthias und Fabian haben diese Woche endlich mal wieder mit voller Freude über spannende Dinge zu berichten und reden mal etwas genauer über TV-Serien wie Breaking Bad, The Wire und Black Mirror und Spiele wie Persona 5 Scramble, Katana Zero und Heavens Vault. Viel Spaß.

Inhaltsverzeichnis
0:00:00 Intro
0:01:01 Die ominösen neuen Kinderserien
0:13:25 Fabian geht mal raus
0:16:12 Das Serien Phänomen
0:26:02 Die spontanen Drei: Die besten TV-Serien
0:42:06 Die spontanen Drei: Welche TV-Serie hat dich verärgert?
Die News der Woche by Matthias
0:55:24 XIII kommt wieder
0:59:00 Blacksad kommt auch
1:02:42 Persona 5 Scramble für die Switch
1:12:15 Kommen zwei neue Switch Varianten?
Was hast du gespielt?
1:29:00 Feather
1:39:41 Backbone: Prologue
1:50:18 Falcon Age
2:04:19 Devotion
2:19:02 Heavens Vault
2:38:51 Katana ZERO
3:03:05 Schlusswort

Spielerinnerungen #5 | Metroid

03:46
In der 5. Folge unserer Spielerinnerungen wagen wir uns an ein Franchise, welches womöglich nicht aufgrund der einzelnen Titel viel Gesprächsstoff bietet. Dennoch ist es dieser Reihe gelungen im Jahr 1986 ein ganzes Genre zu prägen, welches sich bis heute an großer Beliebtheit erfreut. Viel Spaß!

Die Folge ist erhältlich über unsere Crowdfunding-Portale Patreon und Steady.

Montag, 29. April 2019

Ausgesammelt #6 | Ein halbes Jahr danach

14:14


Seit dem 13. Dezember 2018 hat Fabian ziemlich große Töne gespuckt! Ein vollkommener Sinneswandel soll sein Leben heimgesucht haben. Aus Sammelwahn und vielfachen Social Media Accounts wurde Minimalsm und Social Detox. Doch wie ist es ihm seitdem ergangen? Läuft alles wieder in alten Bahnen und hat sich die Änderung ausgezahlt? Gibt es Gründe für einen Rollback oder eine gar neue Richtung nach vorne? In einer sehr persönlichen Ausgabe "Ausgesammelt" bringt er neues Licht ins Dunkel. Viel Spaß!

Die Folge ist erhältlich über unsere Crowdfunding-Portale Patreon und Steady.

Samstag, 20. April 2019

Offtopic #4 | Dltlly (Battlerap)

12:45

Mit etwas Verspätung aufgrund des damals abgestürzten Rechners, liefert Fabian nun seine Offtopic-Folge über Battlerap nach. Über ca. 40 Minuten hinweg beschreibt er seine Begeisterung für diese sportliche Auseinandersetzung, spricht über die Faszination und Kontroversen und erklärt, warum er Dltlly für die aktuell stärkste Liga hält. Viel Spaß! Viel Spaß!

Die Folge ist erhältlich über unsere Crowdfunding-Portale Patreon und Steady.

Folge #91 | Pixel auf Papier

10:45
Nostalgie und Retroschwärmerei sind mittlerweile weit verbreitet. Kein Social-Media-Account kommt heute ohne Bilder vom neusten Fanshirt, der Erweiterung der Funko-Sammlung oder anderen Merch-Artikeln aus. Doch Bücher sind unter diesen Schätzen eher selten anzutreffen, obwohl es gerade an der Zeit wäre die Vergangenheit des Mediums nach Themengebieten entsprechend zusammen zu fassen. Da diese Überlegung in einen aktuellen Anlass passt, haben wir uns den Spielejournalist Robert Bannert eingeladen, der momentan in der Vorverkaufsphase seines "inoffiziellen SNES-Pixelbuchs" steckt. Was sich hinter diesem Titel verbirgt und wie es dazu kam, erklärt er uns im Cast. Viel Spaß!

Inhaltsverzeichnis
0:00:00 Intro 
0:01:01 Wer ist dieser Robert?
0:19:25 Das inoffizielle SNES-Pixelbuch
0:38:22 Vom Influencen und Poki
0:46:59 Fabian hat 10h in FF7
Die News der Woche by Matthias
0:57:38 Star Wars: The Fallen Order angekündigt
1:11:34 Xbox One S All-Digital
1:18:37 PS5-Specs enthüllt
1:32:29 UbiSoft zum Notre-Dame-Brand
1:38:42 Der Gameboy wird 30
Was hast du gespielt?
1:43:51 Nintendo Labo VR
2:03:18 Baba Is You
2:20:07 Unheard
2:30:52 Tom Clancy's: The Division 2
2:55:37 Ghost Giant
3:15:51 Schlusswort

Das inoffizielle SNES-Pixelbuch
Info und Vorbestellung

Inhaltsverzeichnis enthält Affiliate-Links

Musik oder Herz #1 | Battle Themes aus JRPGs

10:41


Eine Radioshow. Eine Pilotfolge. Ein Testversuch von Matthias für alle Liebhaber von Videospielmusik. In Musik oder Herz geht es um eure Einsendungen und unsere Vorschläge, die sich Matthias anhört und bewertet. Die Themen sind immer wild durchgemischt und heute starten wir das Ganze mit euren liebsten Battle Themes aus japanischen Rollenspielen. Nicht die Boss Musik! Die Standard Kämpfe im Spiel.

Um herauszufinden, wie euch das Format gefällt, würden wir uns über ein kleines Feedback freuen. :)

Die Folge ist erhältlich über unsere Crowdfunding-Portale Patreon und Steady.

Sonntag, 14. April 2019

Nachlese #20 | Der PSVR-Rest von 2018

03:49
Vor langer langer Zeit begab es sich, dass wir ins Jahr 2019 rüber geschifft sind und auf dem Weg einige Spiele zurücklassen mussten. Wie besprochen nimmt sich Fabian nun ein paar Minuten Zeit, um doch noch ein paar PSVR-Spiel abzufrühstücken, teils warnend, teils empfehlend. Viel Spaß!

Die Folge ist erhältlich über unsere Crowdfunding-Portale Patreon und Steady.

Samstag, 13. April 2019

Folge #90 | Vom "besten deutschen Spiel"

04:31


Matthias hat sich in dieser Folge öfter versprochen und den deutschen Computerspielpreis als deutschen Comedypreis bezeichnet. In der Retrospektive kann man ihm diese Verwechslung wohl kaum ankreiden, hatte die Veranstaltung eher weniger mit einer Gala, sondern mehr mit einem Roast gemein. Aus diesem Grund wird der Preis von ihm und Fabian ordentlich in die Mangel genommen. Abseits davon sprechen die beiden über ihren Frust mit dem AAA-Sektor, Kabelsuchen und jeder Menge Spiele! Viel Spaß!

Inhaltsverzeichnis
0:00:00 Intro 
0:00:41 Ina Müller und der DCP 2019
0:26:14 Leaving Neverland
0:36:03 Matthias darf nicht an die Switch
0:39:06 Wo ist das Kabel?
0:44:06 Spielekäufe
Die News der Woche by Matthias
0:54:13 Die Gewinner des DCP 2019
1:08:24 Tencent mit "WeGame"-Store
1:09:35 Octopath Traveler für den PC?
1:10:13 Warum erscheint kein Splinter Cell?
1:17:09 Probleme bei Dragon Age 4
1:20:17 Meinung: Wir sind genervt von AAA-Spielen
Was hast du gespielt? 
1:35:51 Hellblade (Nintendo Switch)
1:44:42 A Mage's Tale
1:58:48 Ape Out
2:10:28 Generation Zero
2:38:46 Trüberbrook
3:04:23 Yoshi's Crafted World
3:22:23 Schlusswort

Behaind über Open-World
Zu viel!! Warum Open Worlds nur noch in Arbeit ausarten

Inhaltsverzeichnis enthält Affiliate-Links

Samstag, 6. April 2019

Folge #89 | Gewichtung auf schwer

05:49
So! Genug mit dem Nostalgie-Geschwärme! Jetzt heißt es wieder aktuell zu sein...auch wenn die momentane Durststrecke immer noch spürbar am Alltag klebt. Nichtsdestotrotz haben Matthias und Fabian nicht nur ein paar interessante Diskussionspunkte im Gepäck, sondern auch einige Games, darunter ein Anwärter auf den Titel des Jahres. Gebt euch!

Inhaltsverzeichnis
0:00:00 Intro 
0:00:56 Das DashFM-Design
0:09:35 Konsolen auf Dienstreise
0:17:50 Die Durststrecke
0:29:53 Das Leben nach Minimalism
0:39:54 Geschäftsideen
Die News der Woche by Matthias 
0:43:47 Die grausige Entwicklung von Anthem
1:06:10 Die Deals des Epic-Store
1:09:27 Nintendo kündigt VR-Updates an
1:12:51 Diskussion um Schwierigkeitsgrade
Was hast du gespielt?
1:30:48 S.O.N
1:50:09 Unruly Heroes
2:03:37 Oddmar
2:14:53 Sekiro: Shadows Die Twice
3:30:23 Schlusswort

Artikel zur Anthem-Entwicklung
Kotaku - How BioWare's Anthem Went Wrong

Inhaltsverzeichnis enthält Affiliate-Links

Montag, 1. April 2019

Warum „Sekiro: Shadows Die Twice“ auch mit Easy-Mode funktionieren könnte

03:46

Jeder Spieler, der sich je an ein Souls-Spiel herangewagt und sich damit auseinandersetzen konnte, feiert ab einem bestimmten Punkt den eigenen, persönlichen Souls-Moment. Der Moment, in dem sich Frust in Erfolg verwandelt, ist maßgeblich für die Beliebtheit und den Kultstatus der Reihe verantwortlich, was entsprechend von der Spielerschaft beherzt öffentlich kommuniziert wird. Die Schattenseite dieses Konzepts bleibt die Exklusivität für diejenige, die willens sind die Zähne zusammen zu beißen und nicht willens sind aufzugeben. Seit einigen Jahren wird immer wieder über einen Easy-Mode diskutiert, um ebenso Spieler abzuholen, die nicht 100% geben können oder wollen. Der Fehler an diesem Gedanken liegt jedoch nicht - wie so oft behauptet - an einem zu erhaltenen Elitestatus unter Gamern, die sich mit einem spöttischen „Git Gut“ über den Rest erheben, sondern in der Philosophie der Problemlösung im Souls-Kosmos. Doch um dies zu beschreiben, widmen wir uns zunächst dem Alleinstellungsmerkmal der Reihe.

Vom Hineinfühlen in den Protagonisten

Videospiele nehmen heutzutage viele Funktionen ein. Sie überzeugen mit faszinierenden Welten, erlebbaren Geschichten, Protagonisten mit emotionalen Schnittstellen, aber auch jeder Menge Herausforderungen und Spaß. Spaß, der in den meisten modernen Spielen universell abrufbar ist, abhängig vom eigenen, persönlichen Aufwand. Wichtig ist hierbei stets die Gratwanderung zwischen eingesetzter Energie und der Voraussetzung des Lösens eines Problems, egal in welcher Form. Das kann ein Puzzle sein, eine Geschicklichkeitspassage, das Absolvieren einer Rennstrecke in bestimmter Zeit oder eben eine kämpferische Auseinandersetzung. Rennspiele sind heutzutage übrigens ein gutes Beispiel wie diese eingesetzte Energie im Detail gedrosselt werden kann. Hier wird nicht auf eine oberflächliche Einteilung in „Easy“, „Normal“ und „Hard“ gesetzt, sondern in dutzenden von Optionen wie Lenk- und Bremshilfen oder der Einblendung einer Ideallinie. So können Rennspiele zumindest das Gefühl von Geschwindigkeit und Präzision erzeugen, während trotzdem weniger investiert wird. Andere setzen wiederum auf die Herausforderung einer Simulation und bevorzugen ein möglichst realistisches Rennvergnügen. Das Ergebnis bleibt jedoch gleich: Beide Varianten unterhalten und diese Unterhaltungsformen können prima koexistieren.

Die Souls-Philosophie und der Easy-Mode

Als „Demon’s Souls“ am 5. Februar 2009 in Japan exklusiv für die Playstation 3 erschien, brach es das ursprüngliche Spaßverständnis auf. Als Anlehnung an die Schwierigkeitsgrade klassischer Videospiele, die diesen hauptsächlich nutzten, um die Spieldauer zu strecken, verband es ein gnadenloses Regelwerk mit der Gestaltung moderner Spielewelten. Die Anforderung an ein derart hohes Maß an Engagement, mündete in ein entsprechend hohes Erfolgserlebnis, und dieses Erfolgserlebnis brachte Spieler ins Schwärmen. So sahen sich vorerst viele Spieler dazu gezwungen „Demon’s Souls“ in den Westen zu importieren, bevor das Spiel letztendlich weltweit veröffentlicht wurde. Als der geistige Nachfolger „Dark Souls“ im Jahre 2011 und 2012 auch noch für alle gängigen Plattformen schien, erreichte der Hype seinen Höhepunkt. Nun konnten alle Spieler, die Interesse an diesem Konzept hegten, eben jene Begeisterung nachempfinden.

Der größte Unterschied der Souls-Reihe zu den übrigen Spielen auf dem Markt, ist die Prämisse des Spiels, dem Spieler eben keine Rolle vorzugaukeln. In der Regel ist das Gameplay eines Spiels die Schnittstelle der Fähigkeiten des Spielers zu den Fähigkeiten des Protagonisten. Mit wenigen Eingaben schwingen wir uns z.B. als „Spider-Man“ durch die Häuserschluchten von New York, bereisen in „No Man Sky“ gesamte Galaxien oder steigen in den Sportsitz eines Rennwagens. Nun sind wir alle weder Superhelden, noch Raumfahrer oder Rennsportler, das Spielgefühl soll uns jedoch diesen Eindruck vermitteln. Ob hier nun die Schwierigkeit gedrosselt wird, um uns diesen Eindruck zu schenken, hat keine Auswirkung auf das Spielgefühl. Die Hauptsache ist, dass es existiert. In den Souls-Spielen, gibt es jedoch keinen glorreichen Helden, in dessen Rolle wir schlüpfen. Weder steckt hinter dieser Figur eine Form von Charaktertiefe, noch hat sie herausragende Spezialfähigkeiten. Wichtig ist nur, dass wir in eine Welt voller Gefahren geworfen werden und zusehen müssen, diese zu überleben. Diese Spiele stützen sich somit nicht auf das Transportieren einer Rolle, sondern transportieren das Spielgefühl durch die Fähigkeiten am Pad und die daraus resultierenden Erfolgserlebnisse.

Damit das Spielgefühl jedoch zieht, ist es Voraussetzung, dass die Erfolge im Spiel messbar bleiben. Natürlich könnte man den Schwierigkeitsgrad drosseln, keine Frage. Die Folge wäre jedoch bei weitem nicht das Erfolgserlebnis, welches Spieler der Souls-Reihe seit Jahren beschreiben, und somit würde die Besonderheit dieser Spiele ihren Reiz verlieren. Um sich das Spiel selbst zu vereinfachen, muss also der Weg gegangen werden, der für alle Spieler gleich ist, nämlich sich die Bewegungen der Gegner einzuprägen, die Spielfigur nach eigener Präferenz zu leveln und sich die Möglichkeiten, Geheimnisse und Items der Spielewelt anzueignen. Besonders ist hierbei, dass die Souls-Reihe den eigenen Anspruch aber auch den Ruf besitzt, fair zu bleiben, was auch der Aspekt ist, den die Spieler immer wieder lobend hervorheben. Jedes Ableben ist den eigenen Fähigkeiten geschuldet, so dass es diese stets zu hinterfragen und zu verbessern gilt. Auffällig ist hierbei auch, dass die Bedienung ziemlich minimalistisch ist. Mit zwei Schlagtasten, Ausweichrolle und einer Blocktaste (sofern ein Schild ausgerüstet wurde), liegen die Stellschrauben in der Ausrüstung, den Items und den Rollenspiel-Elementen. Es bleibt dennoch überschaubar, so dass es zum Löwenanteil auf das Reaktionsvermögen ankommt.

Was macht „Sekiro: Shadows Die Twice“ anders?

Am 22. März 2019 erschien mit „Sekiro: Shadows Die Twice“ der neuste Ableger dieses Konzepts. Nicht nur der Publisher „Activision“, sondern auch Setting, Geschichte und Gameplay lassen an eine andere Spielereihe aus dem Hause „From Software“ erinnern, nämlich „Tenchu“. Der erste Ableger „Tenchu: Stealth Assassins“ erschien am 26. Februar 1998 zunächst exklusiv in Japan, ein halbes Jahr später in Europa und Nordamerika. In diesen Spielen gilt es in der Haut eines Ninjas diverse Auftragsmorde zu absolvieren und offene Kämpfe eher zu vermeiden. Entsprechend bekommt der Spieler sämtliche Fähigkeiten per Gameplay präsentiert, um diese Aufgabe zu meistern. Wir können auf hohen Absätzen lauernd das Verhalten der Gegner beobachten, wir können uns fest an Wände drücken und um die Ecke spähen, wir haben einen Enterhaken, um uns schnell in Sicherheit zu bringen und natürlich ein Schwert, um Gegnern von Hinten den Todesstoß zu versetzen. Kurzum: Wir schlüpfen in die Rolle eines Ninjas, eben um uns wie ein Ninja zu fühlen, zu reagieren, wie ein Ninja reagieren würde und zu kämpfen, wie ein Ninja kämpfen würde. Und genau hier liegen die Parallelen zu „Sekiro: Shadows Die Twice“.

Als geheimnisvoller Shinobi, der lediglich auf den Namen „Wolf“ hört, gilt es das eigene Leben zu riskieren, um seinen jungen Herren zu beschützen, der direkt zu Beginn des Spiels vom gefährlichen Ashina-Clan entführt wird. Im Vergleich zum klassischen Souls-Spiel haben wir hier endlich eine greifbare Spielfigur mit einem Stückchen Charaktertiefe und einer festen Aufgabe, welche in die Spielwelt eingebettet wurde. Nicht nur das: Ebenso besitzt „Wolf“ seine ganz eigene Art mit den Hürden des Ashina-Umlands umzugehen. Statt ausschließlich auf direkte Konfrontation zu setzen, nutzt er ebenfalls die Fähigkeiten eines Ninjas, um sich einen Vorteil zu verschaffen. Schleichend bewegen wir uns durch hohes Gras, um Gegner hinterrücks niederzustrecken, per Greifarm ziehen wir uns schnell aus der Gefahrensituation oder begeben uns auf einen erhöhten Punkt, um die Lage zu checken oder blitzschnell von oben auf eine Wache herab zu stürmen, nachdem wir mit einer geworfenen Keramikscherbe deren Aufmerksamkeit erlangt haben. Der Greifarm spielt ebenso innerhalb der Fortbewegung eine tragende Rolle. So kann sich „Wolf“ an dicken Ästen hochziehen, um Berge zu erklimmen oder den sicheren Weg über die Dächer der Stadt zu nehmen. Diese Spielmechaniken sind Aspekte, die nicht nur dem reinen Kampf dienen, sondern zusätzlich den Protagonisten beschreiben und uns Fähigkeiten an die Hand geben, um uns in dessen Rolle hinein zu fühlen.

Mehr als nur Kämpfen

Über die Genialität des Kampfsystems muss ich wohl keine Worte mehr verlieren. Das haben bereits die zahlreichen Testberichte getan. Und trotz allen Frusts und des Einschlagens auf meine Couchkissen, hatte ich auch diesmal wieder meinen Souls-Moment. Der Moment, an dem ich das Gameplay verinnerlichen konnte und über jenen Boss siegte, an dem ich zuvor unzählige Male scheiterte. Im Vergleich zu den bisherigen Souls-Spielen, hatte ich diesmal jedoch das Problem, „Sekiro“ nicht nur auf die Kämpfe reduzieren zu wollen. Es hat mir einfach zu sehr Spaß bereitet, mich mit dem Greifarm durch die Welt zu bewegen, Gegner von hinten aufzulauern oder tiefe Seen hinab zu tauchen. Keine Frage: Spätestens mit dem Übergang zur achten Konsolengeneration präsentierten sich auch „Dark Souls 3“ und „Bloodborne“ in einem sehr ansprechenden Design, nur war dies stets düster und morbide. „Sekiro“ hingegen macht sich die Ästhetik der Natur zu Nutze, um helle, farbenfrohe Areale zu schaffen, inkl. der Präsentation der japanischen Kultur durch Häuser, Holzstege, Hütten, Kostüme und mythologische Wesen. Das Gefühl diese Welt aus Sicht eines schleichenden Kämpfers zu erleben, bot mir die größte Freude des Spiels, und obwohl ich es letztendlich zum Endboss geschafft habe, hätte ich mir tatsächlich gewünscht auf dem Weg ein paar Hürden weniger meistern zu müssen.

„Sekiro: Shadows Die Twice“ fokussiert sich nicht nur auf die Einzelkämpfe, sondern perfektioniert das Erleben der Welt per schneller Bewegung und Erkundung, vorauseilender Planung und Strategie. Das sind Komponenten, die das Spielgefühl abseits der schnellen Reaktionskämpfe umschließen können und auch für sich genommen vollkommen legitim sind. Ein Easy-Mode würde diesen Aspekt nicht schmälern, sondern sogar verbessern und hervorheben. Sich dadurch das Erfolgserlebnis durch die vereinfachten Siege innerhalb der Schwertkämpfe zu mildern, wäre für mich tatsächlich zweitrangig. Stattdessen finde ich es sogar schade, wenn Spielern diese Welt verwehrt bleibt, sollte man diese Tests nicht meistern können. Grundsätzlich finde ich den Gedanken interessant, Videospiele nicht mehr oberflächlich in Leicht/Normal/Schwer einzuteilen, sondern sich eher an der Vorliebe des Spielers zu orientieren. Das ist übrigens nichts Neues. Mittlerweile gibt es vermehrt Spiele, die z.B. im Vorfeld eine Frage stellen, wie "Möchtest du eine Herausforderung oder dich zurücklehnen und die Story genießen". Derartige Fragen beschäftigen sich in diesem Kontext also nicht mehr mit dem "nicht können", sondern mit einer Verschiebung der eigenen Vorliebe und Prämisse beim Spielen. Und ich finde "Sekiro: Shadows Die Twice" könnte diese Frage ebenfalls stellen.

Samstag, 30. März 2019

Folge #88 | Die 10 Lieblingsspiele aus Matthias Leben

13:16


Da wir uns immer noch im feudalen Japan die Ärsche blutig schlagen lassen, haben wir uns das positive Feedback der letzten Folge zu Herzen genommen und legen nach! In dieser Folge präsentiert Matthias die 10 Lieblingsspiele seines Lebens. Zusätzlich quatschen wir noch neben einem Smalltalk-Block über Mobile-Games und jede Menge Ankündigungen! Es lohnt sich also dran zu bleiben!

Inhaltsverzeichnis
0:00:00 Intro 
0:00:55 Der Mobile-Games-Markt
0:24:40 Reisen und Kennenlernen
0:37:36 Fanshirts und die Milestone-Collection
0:44:17 Die DashFM-Jukebox
Die News der Woche by Matthias
0:47:13 Eine Armada von Ankündigungen!
Was hast du gespielt?
1:43:15 Die Kindheit
2:39:10 Die Jugend
3:25:26 Das Erwachsenenalter
3:59:02 Schlusswort

Donnerstag, 28. März 2019

Spielerinnerungen #4 | Mass Effect

12:36


Spielerinnerungen GO!!! Diesmal verschlägt es uns ins Jahr 2148, welches wir bequem von der Couch aus - um das Jahr 2007 herum - mit unserer Aufmerksamkeit belohnt haben. Zu dieser Zeit begab sich ein gewisser Commander Shepard für eine kleine Mission auf den Planeten "Eden Prime", nicht ahnend, dass diese Mission sein Leben für immer verändern sollte. Wir haben sein Schicksal entsprechend geteilt und haben dazu einiges zu sagen! Viel Spaß!

Die Folge ist erhältlich über unsere Crowdfunding-Portale Patreon und Steady.

Donnerstag, 21. März 2019

Folge #87 | Die 10 Lieblingsspiele aus Fabians Leben

23:51
Wie im Vorfeld angekündigt nutzen wir die aktuelle Spieleflaute, um euch mit einer ganz besonderen Sonderfolge zu beglücken. Neben dem üblichen Smalltalk, den großen News um Stadia und dem Nindies Showcast, leitet uns Fabian durch die 10 wichtigsten Spiele in seinem Leben. Um diese nicht gleich zu spoilern, werden diese im Inhaltsverzeichnis in drei Kategorien angegeben, die gleichzeitig Fabians Werdegang präsentieren. Wir wünschen viel Spaß und nostalgische Gefühle!

Inhaltsverzeichnis
0:00:00 Intro
0:00:59 Der xte Rage über Paketdienste
0:12:05 Fabians PC ist gestorben
0:19:25 Matthias rult in Apex Legends
0:24:24 Spiele zu früh kaufen
0:34:10 Die DashFM-Jukebox
Die News der Woche by Matthias
0:43:27 Google und Stadia
1:10:29 Nindies Showcase Spring
Was hast du gespielt?
1:23:08 Die Kindheit am PC
1:53:16 Der erste Konsolenkauf
2:26:16 Spiele sind Kunst
3:08:27 Schlusswort

Thementalk #13 | Wie bewerten wir Spiele?

11:45


Wie sieht eine gute Review aus? Diese Frage ist in regelmäßigen Abständen in aller Munde und in diesen Momenten ebenso oft Streitthema. Kein Wunder! In den letzten Jahren ist zu beobachten, dass Journalismus, Fachzeitschrift, Kulturkritik, Essay und Co. stets unterschiedliche Ansprüche an ihre Besprechungen und Analysen legen. Entsprechend dessen reflektieren wir in der 13. Folge unseres Thementalks unsere Eindrücke und Herangehensweisen, besprechen gleichzeitig die Entwicklung der klassischen Spielekritik und benennen unser eigenes Maßband. Viel Spaß!

Die Folge ist erhältlich über unsere Crowdfunding-Portale Patreon und Steady.

Sonntag, 17. März 2019

Folge #86 | Eine beschissene Woche

02:15


Na? Hast du gerade den Part im Cast gehört, wo wir über genau diese Einleitungssätze sprechen und du warst nun interessiert, weil wir darauf hingewiesen haben? Ach, mach dir doch nichts vor! Du weißt worüber wir in dieser Folge sprechen. Devil May Cry 5, Pikuniku und The Occupation. Viele Ankündigungen und Gerüchte sind auch ein heißes Thema. Genauso wie diese gesamte beschissene Woche. Na also....ist doch alles ganz cool hier, oder?

Inhaltsverzeichnis
0:00:00 Intro
0:00:58 Die gute alte YouTube Zeit
0:14:25 Eine beschissene Woche
0:23:31 Wir gönnen uns
0:27:45 Fabians PS2 Probleme
0:33:53 Tutorials auf YouTube
0:38:03 Die DashFM-Jukebox
Die News der Woche by Matthias
0:42:10 Google plant was Großes
0:48:55 Back 4 Blood & Solar Ash Kingdom
0:50:40 Borderlands 3 bald auf der PAX
0:52:50 Halo: Master Chief Collection für den PC
0:57:40 Dead Space 3?
1:02:09 Eine neue Netflix Gaming Serie
1:07:11 Judgment hat einen Japan-Verkaufsstop
1:12:58 Sony lässt Spielinhalte zensieren
Was hast du gespielt?
1:22:43 Pikuniku
1:30:37 XING: The Land Beyond
1:40:50 The Occupation
2:56:50 Devil May Cry 5*
2:46:21 Schlusswort

Inhaltsverzeichnis enthält Affiliate-Links
*Rezensionsmuster erhalten

Samstag, 9. März 2019

Folge #85 | Über dem Tellerrand

03:02

So! Jetzt ist mal Schluss mit "Auf die Fresse"-Games und hochtrabenden Kontroversen. Heute nehmen wir mal wieder die Funktion ein, für die man uns (hoffentlich) schätzt: Wir bilden die Videospielkultur in jener Vielfalt ab, die dem Medium im Jahr 2019 gerecht wird. Von Funracern, Kampfsport, einer VR-Experience bis zu Spielen mit künstlerischem Anspruch und hoher Skill-Anforderung, ist alles dabei! Zusätzlich sprechen wir über das Design im Sonic-Film, den Kontext von Gewalt in Spielen, Nintendos Fuß in der Tür von Virtual Reality uvvm! Have fun!

Inhaltsverzeichnis
0:00:00 Intro 
0:00:58 Ein Quiz für Fabian
0:16:50 Ein Herz für Brooklyn Nine-Nine
0:20:58 1. Mission von Left Alive
0:26:34 Fasching und falsche Kostüme
0:30:53 Matthias Zeitplanung (Patreon)
0:33:03 Die DashFM-Jukebox
Die News der Woche by Matthias
0:38:48 Der Sonic-Film
0:42:52 Ankündigungen
0:48:15 VR-Set für Nintendo Labo angekündigt
0:56:23 Eine klägliche Entschuldigung für Anthem
1:06:37 Vergewaltigungsspiel auf Steam
Was hast du gespielt?
1:15:10 Eden Tomorrow
1:29:30 Trials Rising*
1:52:01 Dead Or Alive 6*
2:14:56 Eastshade
2:36:36 The King's Bird
2:50:21 Schlusswort

Inhaltsverzeichnis enthält Affiliate-Links
*Rezensionsmuster erhalten

Verweise
Mehr als Begleitmusik: Video Game Music

Offtopic #3 | Matthias und die Zeit

02:54


Es gibt kaum eine Frage, die Matthias häufiger gestellt wurde. "Hey Matthias, wie schaffst du es mit Familie und Job so viele Spiele zu spielen?" Heute räumt er ein für alle mal auf und erklärt euch, was er opfern muss, welche Risiken er seinem Körper zumutet und wie seine Familie drunter leiden muss. Alles jetzt in der neuen Folge Offtopic. Viel Spaß!

Die Folge ist erhältlich über unsere Crowdfunding-Portale Patreon und Steady.

Samstag, 2. März 2019

Folge #84 | Jetzt gibt's Action!

05:11

Jedes Jahr aufs Neue erscheinen die zwei Hass-Phasen in Fabians Leben: Allergien und Fastnacht! Und zusätzlich verbrachte er die Woche mit dem bisher kontroversesten Spiel des Jahes. Matthias zog sich stattdessen mit skurrilen News die Stimmung nach unten, während er gleichzeitig an seiner Klassikersammlung arbeitete. Nichtsdestotrotz wird in dieser Folge wieder einiges geboten und ein paar Überraschungen haben wir ebenfalls im Gepäck. Viel Spaß!

Inhaltsverzeichnis
0:00:00 Intro 
0:00:55 Allergien und Fastnacht
0:19:41 Matthias sammelt Klassiker
0:29:36 Die DashFM-Jukebox
Die News der Woche by Matthias
0:41:48 THQs fahrlässige PR-Aktion
0:50:17 Gggmanlives und die Anthem-Review
0:56:58 Spiel wegen Präseidentenbeleidigung entfernt
0:59:20 Pokémon Schwert + Schild angekündigt
1:08:22 Deutsche Texte für Phoenix Wright und Judgement
1:10:53 Deutsches Litaraturarchiv nimmt Videospiele auf
1:14:39 Trailertipp: A Plague Tale: Innocence
Nachgeholt
1:16:59 Zelda: Link's Awakening
Was hast du gespielt?
1:27:21 The Hong Kong Massacre
1:38:01 Fimbul*
1:50:33 Far Cry: New Dawn*
2:16:21 Anthem*
3:16:06 Schlusswort

Inhaltsverzeichnis enthält Affiliate-Links
*Rezensionsmuster erhalten

Freitag, 1. März 2019

Spielerinnerungen #3 | Doom

10:18
Es ist mal wieder Zeit, dass wir uns an Spiele erinnern! Und nachdem es in den ersten beiden Folgen, um Gruseliges und Wohliges ging, bot es sich an, in der dritten Folge auf die Fresse zu geben. Entsprechend reden wir über ein Urgestein, welches 1993 die Videospielwelt auf bis dato nie erlebte Art und Weise verändern sollte, dann sich selbst veränderte, um dann zuletzt 2016 in der alten Ur-Form zurück zu schlagen. Die Rede ist natürlich von Doom. Mit der BFG im Anschlag und unseren Erinnerungen auf dem Rücken, öffnen wir die Schleuse zur 3. Folge unserer Spielerinnerungen. Viel Spaß!

Die Folge ist erhältlich über unsere Crowdfunding-Portale Patreon und Steady.

Samstag, 23. Februar 2019

Folge #83 | Auf einen Plausch mit Torsten Buhu

02:20

Wir wissen ja selbst nicht, was in dieser Folge mit uns los war, aber scheinbar ist der Frust der letzten Folgen vollständig aus unseren Körpern gewichen. Entsprechend unterhalten wir uns über skurriles Spielzeug, lustige Namen, missbrauchen das Soundboard, nehmen Abschied von einer Branchengröße und haben zusätzlich jede Menge Spiele mit Herz und Abwechslung im Gepäck! Viel Spaß!

Inhaltsverzeichnis
0:00:00 Intro 
0:01:16 Skurriles und Missgeschicke
0:23:26 Meckerei um Anthem und den Epic Store
0:30:24 Die DashFM-Jukebox
Die News der Woche by Matthias
0:39:21 Reggie Fils geht in Rente
0:45:27 Gerüchte und Ankündigungen
0:58:57 Kommt Xbox Live + Gamepass auf die Switch?
1:03:49 Wie Fast Travel Games von Apex Legends profitiert
1:13:05 #GutesSpiel und Videospielbewertungen
Was hast du gespielt?
1:20:53 A Fisherman's Tale*
1:32:39 Onimusha Warlords Remastered*
1:50:35 The Liar Princess and the Blind Prince
2:01:05 Metro Exodus*
2:30:45 Etrian Odyssey Nexus*
2:57:08 Schlusswort

Inhaltsverzeichnis enthält Affiliate-Links
*Rezensionsmuster erhalten

Mittwoch, 20. Februar 2019

Thementalk #12 | Sind Upgrades unverzichtbar geworden?

23:13


Upgrades sind in der Videospiellandschaft nicht mehr weg zu denken. Gerade in heutigen, komplexen Konzepten, bringen sie Abwechslung und Motivation in jedes längerfristige Spiel und liefern immer wieder facettenreiche Spielmechaniken und Strategien. Doch welche Arten von Upgrades werden verwendet, wie zeichnen sich diese aus und wo liegen die Probleme bei deren Implementierung? Sind Videospiele ohne Upgrades heute überhaupt noch vorstellbar? Dieser Frage gehen wir heute nach. Viel Spaß!

Die Folge ist erhältlich über unsere Crowdfunding-Portale Patreon und Steady.

Offtopic #2 | Alita: Battle Angel (Fabian)

11:04


Fabian war mal wieder im Kino! Der Grund: Die Verfilmung eines von ihm geliebten Manga, den er im Jahr 2000 mit dem Release der 2. Ausgabe in Deutschland gespannt verschlang. Alita: Battle Angel lautet der Titel des neuen Kino-Blockbusters, mit Wurzeln in den 90ern. Ob die Filmadaption mit Fabians nostalgischen Erinnerungsfetzen mithalten kann, erklärt er euch in dieser Folge!

Die Folge ist erhältlich über unsere Crowdfunding-Portale Patreon und Steady.

Folge #82 | Die Folge mit Legendenstatus

11:01
In dieser Episode müssen sich Fabian und Matthias erstmal sammeln. Die Woche war anstrengend und erforderte viel Schweiß und Tränen. Warum das so ist, werden die beiden euch in dieser Folge wissen lassen. Außerdem gibt es Redebedarf zur letzten Nintendo Direct, letzte Geheimtipps aus dem Jahre 2018, den heißen Shizzle, den zur Zeit jeder auf dem Schirm hat und den komplexen Wust, den keiner versteht. Viel Spaß.

Inhaltsverzeichnis
0:00:00 Intro 
0:03:47 Fabian und der Zahnarzt
0:10:31 Fortnite ist unser Untergang
0:28:41 Die DashFM-Jukebox
Die News der Woche by Matthias
0:32:19 Nintendo Direct Februar 2019
1:08:41 Hollow Knight: Silksong angekündigt
1:10:45 Keiner will Fallout 76 haben
Was hast du gespielt?
1:19:01 Mutant Year Zero
1:34:58 Monster Boy and the Cursed Kingdom
1:47:38 Apex Legends
2:23:36 Travis Strikes Back: No More Heroes*
2:44:00 Kingdom Hearts 3*
3:20:18 Schlusswort

Inhaltsverzeichnis enthält Affiliate-Links
*Rezensionsmuster erhalten

Samstag, 9. Februar 2019

Folge #81 | Nostalgisches Gruseln

10:47


Kaum sind wir wieder zurück, schon haben wir den ersten Gast im Gepäck! Sandro von RBTV gesellte sich für 4 Stunden in den DashFM-Sitzkreis und sprach mit uns nicht nur über die neusten News und Spiele, sondern schilderte Gleichzeitig seinen Eindruck über die Beta-Version von Dreams. Hinzu kommen die bekannten Überlebensfragen, die Jukebox und eine umfangreiche Besprächung zu Resident Evil 2! Gönnt euch!

Inhaltsverzeichnis
0:00:00 Intro
0:03:47 Überlebensfragen an Sandro
0:22:28 Verschwörungen und Sport
0:29:33 Dem Podcast-Trend voraus
0:36:49 Fabians Tag mit Freelethics
0:43:21 Die DashFM-Jukebox
Die News der Woche by Matthias
0:56:05 Daedalic kündigt AAA-Offensive an
1:05:09 EA kündigt 3 neue Spiele an
1:11:30 EA ist unzufrieden mit Battlefield V
1:26:22 Disney und Spieleentwicklung
1:28:44 Shaggy bei Mortal Kombat 11?
1:33:19 Anthem entfernt Skilltrees der Piloten
Raute mit Pauke
1:38:19 #remakefm
Was hast du gespielt?
1:43:35 Dusk
1:54:43 Bladed Fury
2:03:09 Dreams (beta)
2:28:13 Vane
3:47:10 Life Is Strange 2: Episode 2
3:16:33 Resident Evil 2
3:58:24 Schlusswort

Inhaltsverzeichnis enthält Affiliate-Links
*Rezensionsmuster erhalten

Mittwoch, 6. Februar 2019

Ausgesammelt #5 | Social Media

13:44


In der 5. Folge unserer lebensverändernden Rubrik "Ausgesammelt" misten Fabian und Matthias bei Social Media aus. Wir beschäftigen uns einerseits mit der Frage, wie wir auf jenen Kanälen Inhalte konsumieren und hinterfragen unsere Motivation dort ebenso Inhalte zu hinterlassen. Heraus kam ein sehr intensives, privates und ehrliches Gespräch über Suchtverhalten, Selbstdarstellung und viele andere negative Prämissen. Viel Spaß mit dieser Folge und danke für den Support!

Die Folge ist erhältlich über unsere Crowdfunding-Portale Patreon und Steady.

Sonntag, 3. Februar 2019

Offtopic #1 | Fabians Verhältnis zu Anime

02:25
Da wir viele Anime-Fans unter unseren Hörern haben, lag es nahe, dass wir uns früher oder später mit Anime auseinander setzen. Jedoch sind wir beide weder Fans, noch Experten, sondern einfach Konsumenten, die wissen, was ihnen gefällt. Daher wagt Fabian nun den ersten Schritt und berichtet von der Bedeutung von Anime in seinem Leben und erläutert, warum er diese Unterhaltungsform einerseits zu schätzen gelernt hat, andererseits jedoch vom aktuellen Angebot enttäuscht ist.

Die Folge ist erhältlich über unsere Crowdfunding-Portale Patreon und Steady.

Samstag, 2. Februar 2019

Folge #80 | Frustriert ins neue Jahr

01:32
Schluss mit Pause! Matthias und Fabian sind zurück, um euer Wochenende wieder mit der vollen Packung Games zu bedienen! Privat sind wir gut ins Level 2019 reingedashed. Problematisch waren nur die Games, die wir nach unserem Jahresrückblick auf dem Weg dorthin mitnahmen. Entsprechend ist die 80. Folge geprägt von 2018er-Nachzüglern, über die es dennoch zu sprechen gilt. Nebenbei gibt's natürlich den privaten Schnack, jede Menge News, Leserbriefe uvvm. Gönnt euch! Wir haben euch vermisst!

Inhaltsverzeichnis
0:00:00 Intro
0:01:08 Was haben wir getrieben? 
0:18:27 Was haben wir gespielt?
0:37:41 Die DashFM-Leserbriefe
0:47:54 Die DashFM-Jukebox
Die News der Woche by Matthias
0:51:44 Die gefakte Overwatch-Spielerin
0:55:16 Gerüchte um Batman: Arkham Crisis
0:58:13 Neue Spiele und Serie zu Resident Evil
1:04:57 Metro Exodus zeitexklusiv im Epic Store?
1:11:49 Geldmacherei mit Anthem-Release
Raute mit Pauke
1:25:23 #frustfm
Was hast du gespielt?
1:28:05 Kursk
1:43:45 Begrabe mich, mein Schatz (feat. Alice)
2:14:08 CrossCode
2:50:35 Hades (Early Access)
3:07:36 Below
3:45:57 Schlusswort

Inhaltsverzeichnis enthält Affiliate-Links
*Rezensionsmuster erhalten

Samstag, 19. Januar 2019

Spielerinnerung #2 | Kingdom Hearts (feat. Runaways)

10:16


Zu komplex. Verwirrend. Kindisch. Über Kingsdom Hearts kann man viel diskutieren, aber das hat Matthias nicht abgehalten, sich näher mit der Serie zu beschäftigen. Und da bald der langersehnte finale Teil der Reihe in den Läden steht, hat er sich prominente Unterstützung ans Mic geholt. Mit Marvin und Miene vom Runaways-Podcast reden sie lange und (nicht allzu) ausgiebig über die Story des Disney/Squareenix Cross-Overs.

Natürlich dürft ihr auch gerne mal bei den fantastischen Kollegen von Runaways vorbeischauen!

Die Folge ist erhältlich über unsere Crowdfunding-Portale Patreon und Steady.

Dienstag, 15. Januar 2019

Thementalk #11 | Wie viel Realismus taugt Videospielen?

10:17
Seit ihren Anfängen haben Videospiele stets versucht realistischer zu werden. Realistischer in der Präsentation, im Spielgefühl und in der Erzählung. Und sie waren ziemlich gut darin diesem Ziel immer näher und näher zu kommen. Doch Realismus ist längst nicht mehr das einzige Kriterium der Videospielkultur. Der ständig wachsende Indiebereich beweist seit Jahren, dass ein Spiel auch ohne AAA-Anspruch überzeugen kann, dass es Alternativen für audiovisuelle Präsentationen gibt und kreatives Gameplay keine Millionen Dollar verschlingen muss. Im Gegenteil: Mit dem Release von "Red Dead Redemption 2" zeigten sich einige Spieler überfordert von den unzähligen Möglichkeiten des Spiels und dessen Umfangs. Haben wir einen Punkt erreicht, an dem Realismus gar keine so große Rolle mehr spielt? Dieser Frage versuchen Matthias und Fabian in der 11. Folge ihrer Diskussionsrubrik "Thementalk" auf die Spur zu kommen. Viel Spaß und danke für den Support!

Die Folge ist erhältlich über unsere Crowdfunding-Portale Patreon und Steady.

Sonntag, 6. Januar 2019

Nachlese #20 | Kingdom Hearts 2 (Eindruck)

02:15


In wenigen Wochen erscheint der lang erwartete dritte Teil von Kingdom Hearts.

Im Jahre 2017 hatte sich Matthias zum ersten Mal mit dem Erstling auseinandergesetzt und konnte die kindliche Begeisterung der Reihe durchaus nachvollziehen, auch wenn natürlich der Zahn der Zeit an diesem PS2 Klassiker nagt.

Dennoch muss noch viel nachgeholt werden.

Zu diesem Anlass musste nun der zweite Teil des Franchise gespielt werden, um sich dann für das Finale Ende Januar 2019 mit Wissen zu wappnen.

Nur wie findet Matthias das sehr beliebte Kingdom Hearts 2?

Findet es heraus in dieser Nachlese. :)

Viel Spaß.

Die Folge ist erhältlich über unsere Crowdfunding-Portale Patreon und Steady.

Mittwoch, 2. Januar 2019

Ausgesammelt #4 | Unter Kaufzwang?

15:28
Doppelte Teilnehmer bescheren diesem Format diesmal die doppelte Spielzeit. Während wir uns nach dem Jahresrückblick durch Weihnachten und Neujahr gezockt haben, trat folgendes Phänomen auf. Obwohl wir aktuell eine ruhige Kugel schieben könnten und unsere Feiertagsspiele fein säuberlich auf dem Nachttisch stapelten, verspürten wir beide den Drang erneut über den Durst zu kaufen. Warum ist das so? Nachdem Fabian bereits in Folge #2 über das unnötige Nachholen von Spielen sprach, gesellt sich Matthias diesmal zum Talk und berichtet von seinen Erlebnissen der letzten Wochen. Viel Spaß bei der 4. Folge unserer Mini-Podcastreihe "Ausgesammelt"!

Die Folge ist erhältlich über unsere Crowdfunding-Portale Patreon und Steady.