Samstag, 29. Dezember 2018

Nachlese #19 | Life Is Strange 2

Die erste Episode der 2. Staffel von "Life Is Strange" wurde von den Medien mit Lobeshymnen überschüttet. Es sei ein wichtiges Spiel, ein realitätsbezogenes Spiel, welches wichtige Themen unseres Alltags anspricht. Um Rassismus soll es gehen, um die Zeichnung eines Amerikas unter der Führung von Trump, von Vorurteilen und alltäglicher Diskriminierung. In unserer Review in Folge #70 hat Fabian bereits angemerkt, dass er dieser Beobachtung nicht wirklich zustimmen kann. In dieser Nachlese erklärt er, warum.

Die Folge ist erhältlich über unsere Crowdfunding-Portale Patreon und Steady.