Samstag, 10. Februar 2018

Folge #42 | Angriff der Pixelspiele


Es muss wohl ein Wink des Schicksals sein, dass Anfang 2018 von einem gnadenlosen Pixelüberschuss heimgesucht wird. Aber wir vom Dash FM stellen uns uneigennützig der Herausforderung und daddeln uns durch animierte Mosaike. Weiter im Gepäck haben wir interessante News aus Gesundheit, Gesellschaft und Politik, sowie kontroverse Diskussionen und echte Geheimtipps. Viel Spaß mit der neuen Folge des DashFM-Podcasts.

Inhaltsverzeichnis
0:00:00 Intro
0:00:37 Einzelhandel Vs. Online-Shopping
0:12:29 Die beste Kindheit
Die News der Woche by YetiVin
0:25:08 Gerüchte um neue Ankündigungen
0:35:22 E-Sport im Koalitionsvertrag
0:41:41 "Gaming Disorder" jetzt offizielle Krankheit
0:50:24 PS4-Update und Pädagogik
Was hast du gespielt?
0:57:30 Cold Iron*
1:08:57 Doki Doki Literature Club!
1:26:55 Iconoclasts
1:44:42 Kingdom: New Lands
1:57:26 Celeste
2:15:36 Remothered: Tormented Fathers
2:50:00 Schlusswort

*Rezensionsmuster erhalten

Artikel

Kommentare:

  1. Die Folge kann man momentan nicht von Soundcloud herunterladen, da der Download-Button nicht aktiviert ist.

    AntwortenLöschen
  2. Zu Doki-Doki muss ich mal ne ganz andere Erfahrung teilen, ich hatte tatsächlich großen Spaß an allem vor dem Twist. Am Anfang war es sehr befremdend für mich, aber nach kurzer Zeit konnte ich mit den Charakteren connecten und hatte mit den seltenen Entscheidungen sehr zu hadern, da ich vermutete, dass meine Entscheidungen großen Einfluss haben und ich mein bestes Selbst spielen wollte.
    Dadurch hatte ich teilweise wirklich große Angst um die Charaktere und ein starkes unwohlbefinden.
    Dementsprechend war es für mich tatsächlich eine sehr emotionale Erfahrung, welche ich so auf keinen Fall erwartete.
    Ich kann aber absolut nachvollziehen, warum einem das alles völlig egal ist und man absolut keine Verbindung zu irgendwas aufbaut.
    Bei mir hat das Spiel also total gezündet und ich bin sehr froh, dass ich es selbst erlebt habe. Vielleicht mein Lieblingsspiel aus 2017, kann aber absolut keine allgemeine Empfehlung aussprechen.

    AntwortenLöschen